Banner

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Bauingenieurwesen "Massivbau und Baukonstruktion"

Umfang:
Vollzeit        
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Befristung:
zunächst für zwei Jahre
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Technische Universität Kaiserslautern und der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau wachsen zu einer neuen Technischen Universität zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität im Jahr 2023 am Standort in Kaiserslautern schon heute mitzugestalten.

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Die TUK steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis hinzufügen). Die TUK strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grds. auch in Teilzeit besetzbar.

Der Klimawandel ist die zentrale Herausforderung für das heutige und zukünftige Bauen. Am Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion, Professur Baukonstruktion und Fertigteilbau, wurde das Gebäudekonzept "Energietragwerk" entwickelt und im Großdemonstrator "Smallhouse IV" umgesetzt. Grundlage und Ausgangspunkt des Konzeptes sind mehrschichtige multifunktionale Bauteile in Betonbauweise, welche neben der Tragfunktion auch energetische Funktionalitäten, wie Wärmegewinnung, Wärmedämmung, Wärmespeicherung und Wärmeverteilung (Heizen & Kühlen) erfüllen. Die Kombination der Bauteile untereinander und mit innovativer Anlagentechnik (drehzahlgeregelte Wärmepumpe, Solarthermie, schaltbare Dämmung, PCM-Wasserspeicher u.a.) ermöglichen eine hocheffiziente Deckung des Wärmebedarfes bei optimaler Behaglichkeit. Gleichwohl ermöglicht die neuartige Baukonstruktion eine maximale Freiheit in Gestaltung und Entwurf bei gleichzeitig schnellem Bauen durch konsequente Vorfertigung. Die Stelle bietet die Möglichkeit, in einem hochgradig interdisziplinären Forschungsumfeld das Gebäudekonzept in seinen vielfältigen Aspekten - gegebenenfalls im Rahmen einer Promotion - weiterzuentwickeln und zu erforschen.

Wir bieten:

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Entwicklung von Entwurfs-, Planungs- und Bemessungsgrundlagen für die Gestaltung und Konstruktion, der Auslegung und der baupraktischen Umsetzung des Energietragwerkes
  • Übertragung des Konzeptes auf andere Gebäudetypen und Bewertung des Gebäudeenergiekonzeptes am Großdemonstrator
  • Begleitung der baulichen Umsetzung und Monitoring v.a. des Energietragwerkes im Rahmen von realen Umsetzungsprojekten
  • Integration und Untersuchung der Wirksamkeit von neuen funktionalisierten Wandaufbauten (z.B. schaltbare Vakuumdämmung) als Erweiterung des Energietragwerkes
  • Integration und Wirksamkeitsuntersuchung innovativer technischer Komponenten (Speicher, Erzeuger, etc.) im Gesamtkonzept mit dem Schwerpunkt der Kopplung von Wärme und Strom
  • Entwicklung innovativer Regelungs- und Steuerungsstrategien
  • Entwicklung von Konzepten zur Einbindung in Quartierslösungen und Untersuchungen zur Wirksamkeit als Verbraucher-, Speicher- oder/ und Erzeugerbaustein
  • Entwicklung und Anbindung des Gebäudes an einen digitalen Zwilling
  • Entwicklung von Mess- und Monitoringkonzepten sowie Simulationsmodellen von Bauteil und Gebäude

Unser Anforderungsprofil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master, Diplom oder vergleichbar) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik oder ähnlicher Fachrichtungen
  • Vorausgesetzt werden ein hohes Engagement, eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, die Bereitschaft zur Teilnahme an Konferenzen im In- und Ausland sowie die Mitarbeit in interdisziplinären Teams
  • Die Ausschreibung richtet sich sowohl an Berufsanfänger/ innen sowie an baupraktisch oder forschend tätige Bewerber/ innen mit Berufserfahrung.



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung