Banner

Universitätsleitung

Assistenz (m/w/d) im Transfer

Referat Technologie und Innovation

Umfang:
Vollzeit 
Vergütung:
Entgeltgruppe 9b TV-L
Befristung:
zunächst 1 Jahr mit Option auf Verlängerung
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Technische Universität Kaiserslautern und der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau wachsen zu der neuen Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität (RPTU) zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität im Jahr 2023 am Standort in Kaiserslautern schon heute mitzugestalten.

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre, erfolgreichen Transfer und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Die TUK steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis hinzufügen). Die TUK strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stelle ist grds. auch in Teilzeit besetzbar. Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet. Es können daher nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die noch nicht beim Land Rheinland-Pfalz beschäftigt waren.

Wir bieten:

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • die Zu- und Mitarbeit an Konzeptpapieren
  • die Vorbereitung und Durchführung der internen und externen Kommunikation sowie Gewährleistung der Informationsflüsse
  • die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Besprechungen und Veranstaltungen
  • planerische Aufgaben wie die selbstständige Pflege, Überprüfung und Anpassung von Projekt-, Finanz-, Zeit-, Ressourcen- und Arbeitspaketplänen
  • Finanzmonitoring und -überwachung samt Ableitung von einschließlich prüfungsgerechter Aktenführung und Unterlagenverwaltung
  • die selbstständige Vorbereitung umfangreicher Berichte und Jahresgespräche
  • Recherchetätigkeiten bspw. zu Strategien, Konzepten, Indikatoren, Veröffentlichungen, Vortragenden, Unternehmen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (Bachelor, FH-Diplom/Master oder gleichwertig) im wirtschaftswissenschaftlichen/betriebswirtschaftlichen Bereich, vorzugsweise mit naturwissenschaftlich-technischer Zusatzqualifikation oder in einem, dem Tätigkeitsgebiet nahestehendem Bereich
  • sehr gute Fähigkeiten, in Projekten konzeptionell und analytisch zu arbeiten
  • Kompetenz zum Dialog mit einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure aus Gesellschaft; Wirtschaft und Wissenschaft
  • Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Projekten einschließlich der Fähigkeit zum kunden- und zielorientierten Arbeiten
  • Erfahrungen, Projektergebnisse für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten gepaart mit einem sehr guten schriftlichen und mündlichen Ausdrucksvermögen
  • Sicheres Beherrschen der für das Aufgabengebiet erforderlichen Anwendersoftware einschließlich Social Media Apps
  • Aktives Mitdenken, Engagement und Flexibilität bei der Aufgabenwahrnehmung in einem interdisziplinären Team
  • Kenntnisse in der deutschen Hochschul- und Wissenschaftslandschaft bzw. der Verwaltungsarbeit sind von Vorteil
  • die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen wird vorausgesetzt
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung