Banner

Zentrale Verwaltung

Leitung der Abteilung Studienangelegenheiten

Studentische und Internationale Angelegenheiten (HA 4)

Umfang:
Vollzeit (39 bzw. 40 Std/Wo)
Vergütung:
bis E 12 TV-L / bis A 12 LBesG
Befristung:
unbefristet
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Technische Universität Kaiserslautern und der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau wachsen zu einer neuen Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität (RPTU) zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität im Jahr 2023 am Standort in Kaiserslautern schon heute mitzugestalten.

Sie erwarten flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen. Die Technische Universität Kaiserslautern und der Campus Landau stellt bereits jetzt eine attraktive Arbeitgeberin dar, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Die TUK steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis hinzufügen). Die TUK strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stelle ist auch in Teilzeit besetzbar. Bei Vorliegen der tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. eine Besoldung bis A 12 LBesG möglich.

Wir bieten:

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Leitung der Abteilung für Studienangelegenheiten und Sicherstellung des ordnungsgemäßen Bewerbungs- und Einschreibeverfahrens. Es wird auf eine serviceorientierte Betreuung und Beratung der Studieninteressierten und Studierenden, teils auch in englischer Sprache Wert gelegt; des Weiteren eine hohe Vernetzungs- und Kooperationsbereitschaft innerhalb der Universität.

Daraus ergeben sich folgende Tätigkeiten:

  • Leitung der Abteilung und verantwortliche Steuerung und Organisation der Arbeitsinhalte und Arbeitsabläufe
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten bei den Prozessen der Bewerbung, Immatrikulation, Rückmeldung, Exmatrikulation, Archivierung, Statistik
  • Durchführung des Vergabeverfahrens für die zulassungsbeschränkten Studiengänge, auch im Zusammenwirken mit der Stiftung für Hochschulzulassung
  • Beachtung des Datenschutzes und Unterstützung in den Durchführungsprozessen
  • Kontinuierliche und serviceorientierte Weiterentwicklung der administrativen Prozesse
  • Konzeption und verantwortliches Projektmanagement von Veränderungsprozessen innerhalb der betrieblichen Abläufe, z.B. Einführung neuer Software-Programme, Entwicklung von Ideen zur Verwaltungsmodernisierung und Verbesserung der Kommunikationsstrukturen sowie Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Vertiefte Einarbeitung und Umsetzung in die Funktionalitäten des Campus Management Systems
  • Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlern und Studierenden
  • Administration der studien- und prüfungsrelevanten Daten mit einem Campus Management System

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, Abschluss der Berufsakademie oder ein Bachelorabschluss mit Schwerpunkt in den Bereichen Verwaltungsrecht, Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsinformatik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Es können sich auch Interessierte mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ bzw. „Dipl.-Verwaltungswirt/in“ in den Studiengängen Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft bewerben. Das Studium sollte mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen sein.
  • Berufliche Erfahrungen im Hochschul-/ Wissenschaftssystem wird erwartet
  • Praktische Führungserfahrung wäre wünschenswert
  • Fundierte Fachkenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, mit einem Schwerpunkt im Hochschulzulassungs- und Prüfungsrecht
  • Erfahrungen in der Anwendung von Campusmanagementsystemen bzw. modernen Informationssystemen
  • Ausgeprägten Gestaltungs- und Entscheidungswillen in Bezug auf die serviceorientierte Ausrichtung von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen
  • Hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten und Bereitschaft zur Arbeit im Team, an Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • Belastbare Erfahrungen im Konfliktmanagement, ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung und Belastbarkeit im beratenden, serviceorientierten Kundenkontakt
  • Gute Auffassungsgabe und Zuverlässigkeit, Einsatzfreude und Flexibilität.
  • Organisationsgeschick und Fähigkeit zum selbständigen und strukturierten Arbeiten.
  • Gute Englischkenntnisse mindestens entsprechend Niveau B1 (gemäß Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)).
  • Gründliche Kenntnisse im Umgang mit Office-Software.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung