Image

Zwei Transfermanagerinnen/Transfermanager (m/w/d)

Befristung:

31.12.2027

Beginn:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Standort:

Kaiserslautern

Umfang:

Vollzeit 

Vergütung:

Entgeltgruppe 13 TV-L

Referat:

Transfer, Innovation und Nachhaltigkeit

Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) ist mit über 20.000 Studierenden, mehr als 300 Professuren und rund 160 Studiengängen die Technische Universität des Landes Rheinland-Pfalz. Als Ort internationaler Spitzenforschung bietet sie exzellente Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Wer an der RPTU lernt, forscht oder arbeitet, erlebt ein weltoffenes Umfeld und gestaltet die Zukunft.

Im Vorhaben „Offene Digitalisierungsallianz Pfalz“ im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ führen RPTU und Hochschule Kaiserslautern unter dem Motto „Wo innovative Hochschulen nachhaltig digitale Zukunft gestalten“ die erfolgreiche erste Phase der Förderung fort und werden das regionale Innovationssystem gemeinsam weiter ausbauen. Zentrales Ziel ist es, nachhaltig die digitale Zukunft zu gestalten und Innovationen mit der Region sowie für die Region Pfalz zu schaffen.

Wir laden Sie ein, als Transfermanagerin/Transfermanager an den Schnittstellen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, den Ausbau des Innovationsökosystems in der Region Pfalz mitzugestalten. Sie arbeiten mit an der Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie „Wirtschaft und Arbeit 4.0”, „Mobilität” sowie „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie“.

Ihr Aufgabengebiet:

  • den Transfer bspw. durch den Austausch und die Kooperationen zwischen Forschenden der Universität sowie Akteuren der Wirtschaft (wie kleinen und mittleren Unternehmen) und der Gesellschaft (wie zivilgesellschaftlichen Interessensverbänden) in der Pfalz zu befördern,
  • für den Transfer geeignete (Interaktions)Instrumente – auch zur Dissemination von Ergebnissen – zu nutzen und auszubauen,
  • das Netzwerk aus Kooperationspartnern, Verbänden und Organisationen sowie weiteren Multiplikatoren zu pflegen und zu erweitern,
  • geeignete Transferaktivitäten und Veranstaltungsformate konzeptionell weiter zu entwickeln und durchzuführen,
  • das universitätsinterne Transfercontrolling inklusive einer geeigneten Indikatorik zu entwickeln.

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung ist ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Uni-Diplom/Master/Magister) im naturwissenschaftlich-technischen Bereich (einschließlich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, vorzugsweise mit entsprechender naturwissenschaftlich-technischer Qualifikation) oder vergleichbar
  • Kompetenz zum Dialog mit einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten einschließlich der Fähigkeit zum kunden- und zielorientierten Arbeiten
  • Freude an proaktivem und selbständigem Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Erfahrungen, Projektergebnisse öffentlichkeitswirksam darzustellen
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen



Wir bieten:

Image

Gesundheitsförderung

Image

Familien-Service-Stelle

Image

Berufliche Weiterbildung

Image

Flexibles Arbeiten und
Homeoffice

Image

Jobticket

Image

Altersvorsorge

Image

Sport & Fitness

Image

Kultur & Freizeit

Image

Naherholung im Pfälzerwald

Die RPTU steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellten Personen werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung beifügen).

Die RPTU strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stelle ist grds. auch in Teilzeit besetzbar.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) bis spätestens 05.03.2023.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den unten stehenden Button „Online Bewerbung“ bzw. über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-kl.de) ein.

Ihre Ansprechpartnerin in der Hauptabteilung Personal ist Frau Baldauf (Tel.: 0631 205 2742).

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Nadine Wermke (Tel.: 0631 205 5342, E-Mail: nadine.wermke@rptu.de).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung