Image

Projektassistenz (m/w/d) im Transfer

Befristung:

zunächst 1 Jahr mit Option auf Verlängerung

Beginn:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Standort:

Kaiserslautern

Umfang:

Vollzeit 

Vergütung:

Entgeltgruppe 9b TV-L

Referat:

Transfer, Innovation und Nachhaltigkeit

Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) ist mit über 20.000 Studierenden, mehr als 300 Professuren und rund 160 Studiengängen die Technische Universität des Landes Rheinland-Pfalz. Als Ort internationaler Spitzenforschung bietet sie exzellente Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Wer an der RPTU lernt, forscht oder arbeitet, erlebt ein weltoffenes Umfeld und gestaltet die Zukunft.

Wir laden Sie ein, als Projektassistenz im Transfer an den Schnittstellen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, die digitale Transformation in der Region mitzugestalten und eine ausgeprägte Innovationskultur zu schaffen. Sie arbeiten mit an der Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie „Wirtschaft und Arbeit 4.0”, „Mobilität” sowie „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie“.

Ihr Aufgabengebiet:

  • planerische Aufgaben wie die selbstständige Pflege, Überprüfung und Anpassung von Projekt-, Finanz-, Zeit-, Ressourcen- und Arbeitspaketplänen
  • die Zu- und Mitarbeit an Konzeptpapieren inkl. Recherchetätigkeiten bspw. zu Strategien, Konzepten, Indikatoren, Veröffentlichungen, Vortragenden, Unternehmen
  • die selbstständige Vorbereitung von Berichten und Jahresgesprächen
  • die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Besprechungen und Veranstaltungen
  • die Vorbereitung und Durchführung der internen und externen Kommunikation sowie Gewährleistung der Informationsflüsse; Öffentlichkeitsarbeit
  • Finanzmonitoring und -überwachung

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (Bachelor, FH-Diplom oder gleichwertig) im wirtschaftswissenschaftlichen/betriebswirtschaftlichen Bereich, vorzugsweise mit naturwissenschaftlich-technischer Zusatzqualifikation oder in einem, dem Tätigkeitsgebiet nahestehendem Bereich
  • Freude am Dialog mit einer
  • Vielzahl unterschiedlicher Akteure aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft
  • sehr gute Fähigkeiten, in Projekten konzeptionell und analytisch zu arbeiten, diese umzusetzen und kunden- und zielorientiert zu agieren
  • Erfahrungen, Projektergebnisse für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten gepaart mit einem sehr guten schriftlichen und mündlichen Ausdrucksvermögen
  • aktives Mitdenken, Engagement und Flexibilität bei der Aufgabenwahrnehmung in einem interdisziplinären Team
  • sehr gute Kenntnisse in gängiger Anwendersoftware einschließlich Social Media Apps
  • die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen



Wir bieten:

Image

Gesundheitsförderung

Image

Familien-Service-Stelle

Image

Berufliche Weiterbildung

Image

Flexibles Arbeiten und
Homeoffice

Image

Jobticket

Image

Altersvorsorge

Image

Sport & Fitness

Image

Kultur & Freizeit

Image

Naherholung im Pfälzerwald

Die RPTU steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellten Personen werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung beifügen).

Die RPTU strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stelle ist grds. auch in Teilzeit besetzbar. Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet. Es können daher nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die noch nicht beim Land Rheinland-Pfalz beschäftigt waren.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) bis spätestens 05.03.2023.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den unten stehenden Button „Online Bewerbung“ bzw. über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-kl.de) ein.

Ihre Ansprechpartnerin in der Hauptabteilung Personal ist Frau Baldauf (Tel.: 0631 205 2742).

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Nadine Wermke (Tel.: 0631 205 5342, E-Mail: wermke@rti.uni-kl.de).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung