Banner

Zentrale Verwaltung

2 Sachbearbeiter*innen im Bereich Drittmittel (m/w/d)

Finanzangelegenheiten (HA 2)

Umfang:
Vollzeit 
Vergütung:
Entgeltgruppe 9b TV-L
Befristung:
2 Jahre
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Technische Universität Kaiserslautern und der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau wachsen zu der neuen Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität (RPTU) zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität (RPTU) im Jahr 2023 entweder an der RPTU in Kaiserslautern oder an der RPTU in Landau schon heute mitzugestalten. Der Arbeitsort wird im Rahmen der Einstellung festgelegt.

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Die TUK steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis hinzufügen). Die TUK strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stellen sind grds. auch in Teilzeit besetzbar. Die Stellen sind nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet. Es können daher nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die noch nicht beim Land Rheinland-Pfalz beschäftigt waren.

Wir bieten:

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Fachliche Beratung und administrative Unterstützung der Wissenschaftler bei Beantragung, Bewirtschaftung und Abwicklung von Drittmittelprojekten. Dies beinhaltet die Abrechnung und das finanzielle und terminliche Projektcontrolling. Hinzu kommen Vorbereitung, Erstellung und Abwicklung von Finanzreport und Audits sowie Beratung der Projektleiter zur sachgerechten Verwendung der Projektmittel.

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Hochschulstudium, Abschluss der Berufsakademie oder ein Bachelorabschluss mit Schwerpunkt Rechnungswesen bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Es können sich auch Interessierte mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ bzw. „Dipl.-Verwaltungswirt/in“ in den Studiengängen Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. mit einem abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II bewerben.
  • Berufserfahrung in Finanzcontrolling und Drittmittelmanagement, idealerweise im Wissenschaftsbetrieb einer Universität
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen sowie ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Erfahrung im Bereich Digitalisierung und Projektmanagement sind wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse sowie Erfahrung im Umgang mit EDV-unterstützter kaufmännischer Buchhaltung.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung