Banner

Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Werkstoffprüfer/in (m/w/d)



Umfang:
Vollzeit 
Vergütung:
TVA-L BBiG
Befristung:
Ausbildungsverhältnis
Beginn:
01.09.2023

Die TUK ist eine Campus-Universität am Stadtrand von Kaiserslautern mit rund 2.260 Beschäftigten und über 80 Auszubildenden. Wir sind einer der größten Arbeitgeber der Region und bieten Ausbildungsmöglichkeiten in 15 Berufsfeldern an. Jährlich erhält die TUK das Ausbildungssiegel der Industrie- und Handelskammer für eine fundierte und qualifizierte Ausbildung, die sich deutlich über das normale Maß hinaus engagiert. Regelmäßig gehören Auszubildende zu den besten Deutschlands, landes- als auch bundesweit.

Wir bieten:

- Ausbildungsentgelt von ca. 1.080,00 € brutto (steigend)
- Abschlussprämie von 400 €
- Jahressonderzahlung 95%
- Vergünstigte Fahrkarte für öffentl. Verkehrsmittel (Jobticket)
- 30 Arbeitstage Erholungsurlaub
- geregelte Arbeitszeiten (39 Std./Wo.)
- Freistellung für Prüfungsvorbereitung
- Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ausbildungsinhalte:

  • Lesen und Anwenden technischer Unterlagen
  • Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen und Versuchen
  • Bearbeitung und Prüfen von Werkstoffen und Proben
  • Änderung mechanischer Eigenschaften von Werkstoffen
  • Untersuchung fehlerbehafteter Teile und Analyse der Fehlerursachen
  • Auswertung und Dokumentation von Arbeitsabläufen, Messwerten und Ergebnissen

Ausbildung und Anforderungen:

  • Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
  • Berufsschule Stuttgart (Blockunterricht)
  • Ausbildungswerkstatt der Zentralen Metallwerkstätten
  • Fräserei, Dreherei
  • Metallographie sowie Prüf- und Analytiklabors des Lehrstuhls für Werkstoffkunde
  • Sekundarabschluss I
  • Technisches Verständnis
  • Spaß an Physik und Chemie
  • Handwerkliches Geschick
  • Hohe Zuverlässigkeit bei den auszuführenden Tätigkeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung